Baukindergeld für Käufer!

Baukindergeld: Förderung kann ab August beantragt werden

Die Regierung plant wieder eine Bezuschussung von Immobilienkäufern:
Dem Bundestag in Berlin liegt aktuell der Gesetzesentwurf zur Feststellung des Bundeshaushaltes 2018 zur Lesung vor. Nach den Plänen der Regierung kann die Förderung ab August beantragt werden. Alle Fachleute sind sich einig: der Haushaltsentwurf wird den Bundestag vor der Sommerpause passieren - eine Garantie gibt es aber nicht.

Rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres gibt es dann wohl das Baukindergeld. Damit sollen Familien, die ein Eigenheim kaufen, vom Staat mit 12.000 Euro pro Kind gefördert werden, gestreckt über zehn Jahre. Wer also drei Kinder hat, würde 36.000 Euro dazubekommen. Vorausgesetzt sie verdienen pro Jahr maximal 75.000 Euro plus 15.000 Euro je Kind. Im Klartext: Familien werden also pro Kind mit umgerechnet 100 Euro mtl. bezuschusst.

Auf dem Gipfeltreffen der Regierungsfraktionen sei beschlossen worden, dass das Baukindergeld noch vor der parlamentarischen Sommerpause eingeführt werden soll.

Förderanträge können ab August dieses Jahres gestellt werden. Wie die Förderung dann im Einzelnen aussieht, wann das Geld ausbezahlt wird usw. ist noch unklar.

Wir Informieren Sie hier, sobald es Neuigkeiten gibt.

Praxisinformationen