Immobilienmakler Service-Telefon: 07123 972 750 - gleich anrufen.

Profi- Verkaufsunterlagen für Ihre Immobilie

Das Exposé – warum es unverzichtbar ist

Die Nachfrage nach Immobilien bleibt trotz Krisen hoch. Da denkt man sich als Eigentümer schnell, dass eine kurze Beschreibung genügt, das Interesse an der zu verkaufenden Immobilie zu wecken. Doch weit gefehlt: für einen guten ersten Eindruck und vor allem, um Zeit zu sparen, sollte ein professionelles Exposé erstellt werden. Doch wissen Sie, was rein muss und wie es aussehen sollte?

Oft fehlt Eigentümern schlichtweg die Erfahrung, ein Exposé zu erstellen. Zum Unwissen kommt die Unsicherheit, welche Punkte für Interessenten wirklich wichtig sind. Fehlen aber Informationen und sind dann auch noch die Fotos schlecht oder gar nicht vorhanden, bleibt man auf der Immobilie sitzen. Entweder meldet sich niemand oder aber es melden sich zu viele, da sich durch die unzureichenden Infos zu viele Zielgruppen angesprochen fühlen.

Ein Einfamilienhaus im Grünen mit Garage spricht schließlich viele an. Doch wie groß ist es und das Grundstück rundherum, wie viele Zimmer gibt es und wie sind die Lichtverhältnisse? Ist die Ausstattung einfach oder luxuriös? Muss man sanieren? Wie ist die Energiebilanz? Das sind nur einige der Fragen, die ein Exposé beantworten muss.

Dabei ist es sehr wichtig, seine Zielgruppe zu kennen, um ihre Vorstellungen und Wünsche einschätzen und bedienen zu können. Ein lokaler Makler weiß nicht nur, wie es auf seinem Markt aussieht, er weiß auch, wie er ein Exposé gestalten muss, damit es nur die Zielgruppe anspricht, die es sein soll. Mit seiner Hilfe spart man Zeit und Nerven. Denn desto genauer die Informationen und desto besser die Fotos, desto schneller geht die Immobilie weg.

Schauen Sie sich auch unser Video zum Thema an! Haben Sie Fragen zum Exposé, melden Sie sich gern bei uns.

Das Immobilien- Exposé